Demo Vereinbaren

Füllen Sie das Formular aus, um die E-Mail zu versenden.

Next Level: Buchbarkeit trifft Konnektivität

Branche & Trends

author

Frank Scheibe
Dezember 15, 2021

share

facebook twitter linkedin

Wie Anbieter von Touren, Aktivitäten & Attraktionen ihre Reichweite entwickeln und besser nutzen

Der Online-Kauf ist inzwischen so weit in unserem Alltag verankert, dass es kaum jemanden gibt, der nicht schon Schuhe, Musik, Filme oder Urlaub im Internet gekauft oder gebucht hat. So gehört es mittlerweile zur Grundausrichtung vieler Unternehmens, Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Selbst Unternehmen, die sich stark auf den Verkauf von Angesicht zu Angesicht fokussieren, sind an irgendeiner Stelle ihrer Prozesse mit einem Online-Dienst verbunden. Anders gesagt: Im Netz verfügbar zu sein, ist der neue Standard – insbesondere in unserer gemeinsamen Branche der Touren, Aktivitäten & Attraktionen. 

Damit einher geht ein grundlegender Perspektivwechsel für die Unternehmensentwicklung. So ist die Online-Buchbarkeit von Erlebnisangeboten nicht mehr optional oder etwas, dass man auf später verschiebt, sondern vielmehr eine Mindestgrundlage für eine neue Zukunft: den Ticketverkauf in einer vernetzten Welt. Und die Antwort auf eine solche Zukunft lautet Konnektivität

Um dich und dein Geschäft bestmöglich mit diesem neuen Schlagwort vertraut zu machen, haben wir dir das Wichtigste zusammengefasst. 


Was ist eigentlich Konnektivität?

Unter Konnektivität verstehen wir die Kombination aus dem Umfang an angeschlossenen Verkaufskanälen eines Unternehmens und der Leistungsfähigkeit dieser Verbindungen. Konnektivität bildet ein Netz: 

Stell dir jeden angeschlossenen Vertriebskanal wie einen Faden vor. Je mehr Fäden es gibt, je dicker und je besser sie mit deinem Unternehmen verwoben sind, desto stärker ist dein Netz – und desto nachhaltiger dein Unternehmen. 

Eine starke Konnektivität spiegelt sich letztlich außerdem in einem nahtlosen Kundenerlebnis in allen Phasen deines Geschäftes wider – von der Buchung bis zum Einlass.

Verbindung bis zum Kunden: Konnektivität im Bereich Touren, Aktivitäten & Attraktionen

Wer etwas verkaufen will, muss eine Verbindung zwischen seinem Angebot und dem Kunden herstellen. In der Vergangenheit wurde dies vor allem durch eine direkte, persönliche Begegnung erreicht. Während diese Art der Verbindung weiterhin möglich bleibt, tritt sie doch beim Verkaufsprozess immer weiter in den Hintergrund oder erfordert bereits eine Form der Konnektivität. So begegnen sich Angebot und Kunden im Bereich Touren, Aktivitäten & Attraktionen heute überwiegend in ganz anderen Kanälen oder auf vielfältigen Plattformen.

Direkte Kundenverbindung

  • z.B. Face-to-Face, telefonisch oder E-Mail
  • geprägt von direktem Kontakt und persönlichem Feedback 
  • Manuelle Buchungsabwicklung

Eigene Kanäle 

  • z.B. Unternehmens-Homepage, Social Media Profile, aber auch Out-of-Home Media wie Plakate und Flyer
  • vorwiegend zur Bekanntmachung des Angebots
  • Buchung über eigene Shop-Website

Externe Kanäle

  • z.B. Erlebnisportale wie u.a. GetYourGuide und Tripadvisor oder Verbreitungskanäle wie Google Things To Do, kooperierende Reisebüros und Touristeninformationen, regionale Vermarktungsinitiativen (DMOs)
  • Hauptsächlich automatisierte Buchungsabwicklung

Kundenkontakt über alle Kanäle: Plug-and-Play Partnernetzwerke als Wettbewerbsvorteil

Im Zuge der Digitalisierung insbesondere des Digitalisierungsschubs 2020/21 waren viele Anbieter von Touren, Aktivitäten & Attraktionen auf die Herstellung ihrer Online-Buchbarkeit fokussiert. Mit Hilfe von Buchungssystemen / Buchungssoftware ist es ihnen gelungen, insbesondere die eigenen Verkaufskanäle zu stärken. Dadurch ist eine neue Marktsituation entstanden, in der sich die nun digital verfügbaren Freizeitangebote eine Online-Schlacht um Aufmerksamkeit bzw. Reichweiten liefern. 

Und genau hier geraten viele Buchungslösungen aufgrund fehlender Verbindungen zu wichtigen Verkaufskanäle an ihre Grenzen, während z.B. bookingkit seinen Kunden durch die Weiterentwicklung seiner Konnektivität sowie den kontinuierlichen Ausbau seines Partnernetzwerkes eine optimale Ausgangslage verschafft.

Sieben wichtige Wettbewerbsvorteile einer hohen Konnektivität bei Buchungssystemen 

  1. Höhere Reichweite durch Anschluss der wichtigsten bzw. möglichst vieler Verkaufskanäle
  2. Gezielterer Verkauf an die eigene Zielgruppe über angeschlossene Special Interest- oder Nischenkanäle 
  3. Ansprache neuer Zielgruppen durch überregionale und / oder internationale Präsenz
  4. Hoher Automatisierungsgrad durch in Echtzeit synchronisierte Verfügbarkeiten auf allen Kanälen
  5. Umfassende Übersicht durch Nachverfolgung und Auswertung jeder einzelnen Buchung
  6. Optimierung von Auslastung und Ressourcen durch Umverteilung von Kontingenten zwischen Kanälen
  7. Geringe Risiken und Kosten beim Testen neuer Möglichkeiten

Reichweite und Conversion: Die Bedeutung von Quantität und Qualität bei Verbindungen

Mehr Kanäle, höhere Reichweite

Vereinfacht gesagt, erhöht jeder angeschlossene Verkaufskanal die eigene Reichweite – mancher sogar exponentiell. Dabei lohnt ein Blick auf die Ausrichtung der Kanäle, denn nicht jede Reichweite ist gleich relevant für das eigene Geschäft. Auch die Marge / Provision ist entscheidend für eine optimale Balance zwischen den Kosten für Kundenakquise und anschließend erzielten Erträgen.

Bessere Verbindung, deutlich höhere Kaufquote

Neben der reinen Anzahl an aktivierten Verkaufskanälen spielt die Qualität der Verbindung eine ganz entscheidende Rolle. Denn nur eine stabile, zuverlässige und leistungsstarke Schnittstelle zum jeweiligen Verkaufspartner sorgt dafür, dass die steigende Reichweite auch zu tatsächlichen Buchungen führt. Dabei entstehen zwei maßgebliche Effekte: 

Zum einen werden durch eine sehr gute Verbindung alle verkaufsfördernden Daten, wie z.B. Beschreibungen, Bilder, Preise und Verfügbarkeiten, übermittelt. Zum anderen räumen die Verkaufskanäle selbst den Top-Buchungssystemen mit hoher Verbindungsqualität zusätzliche Mehrwerte ein, z.B. bei der Sichtbarkeit der Angebote oder im Kundenservice.

Reichweite per Klick: Channel Manager als Teil moderner Buchungslösungen 

Der bookingkit Channel Manager ist das Eintrittstor in ein stetig wachsendes Verkaufsnetzwerk und bietet eine Übersicht aller Verkaufskanäle, inklusive Beschreibung, Vertragsart, Provisionsbedingungen und der Möglichkeit der direkten Aktivierung. Dadurch können sich Anbieter von Touren, Aktivitäten & Attraktionen zielgerichtet für eine passende Distributionsstrategie entscheiden und die dafür geeigneten Kanäle auswählen.

bookingkit investiert schon immer einen erheblichen Teil seiner Ressourcen in den Ausbau seines Partnernetzwerkes und die kontinuierliche Einbindung neuer Verkaufsplattformen in den Channel Manager. Damit stellen wir fünf entscheidende Dinge sicher:

1. Kontinuierliche Erhöhung der potentiellen Reichweite für unsere Kunden

2. Möglichst breite Auswahl an Einkommensströmen für unsere Kunden 

3. Neue Nischenzielgruppen und Käuferprofile flexibel testen oder entdecken

4. Flexible Zusammenstellung des eigenen Vertriebskanalmixes nach Leistung und Prioritäten 

5. Möglichkeiten der strategischen Weiterentwicklung / Skalierung von Erlebnisangeboten

Unsere stärksten Partner auf einen Blick:

Tiqets, GetYourGuide, Viator, Musement, Google, headout

Beispiele für Special Interest Partner: 

Amadeus Sherpa, Outdooractive, Jollydays, erlebnisgeschenke, kochschule.de

Beispiele für regionale Partner:

Alentour, berlin.de, leipzig.travel, Come to Paris, Sauerland Tourismus

Premium Partnerschaften: Steigende Professionalisierung von Buchungssystemen

Heute genügt es nicht mehr, nur digital vernetzt zu sein. Denn die Leistungsfähigkeit der Vernetzung lässt sich heute genau messen und ist daher zur zweiten wichtigen Erfolgsgrundlage geworden – für Verkaufsplattformen und die Anbieter gleichermaßen. 

Solche Vernetzungen sind jedoch wie lebende Organismen: Wenn sie nach einer ersten Verbindung anschließend nicht gut verwaltet werden, verlieren sie ihren Nutzen. Werden sie hingegen gut gepflegt, entfalten sie ihr volles Potenzial und entwickeln eine dauerhafte Wirkung.

Online-Marktplätze sind dazu übergegangen, die wachsende Bedeutung der Konnektivität in objektiven Qualitätsmerkmalen zu erfassen, Anbieter bzw. deren Buchungssysteme entsprechend zu bewerten und mit einem Sonderstatus oder Qualitätssiegeln auszuzeichnen. Dadurch entsteht heute bereits ein Anreiz sowie in Zukunft ein Erfordernis, in Konnektivität zu investieren, um auf den Online-Marktplätzen bestmöglich aufgestellt zu sein.

Top 3 Merkmale einer Qualitätsverbindung

  • Hochperformante Buchungsabwicklung zu jeder Zeit und über diverse Endgeräte
  • Reibungslose, zuverlässige Synchronisation aller Verfügbarkeiten 
  • Vollständige, aktuelle Darstellung aller relevanten Beschreibungen und Daten

Je höher der Status, desto größer der potentielle Umsatz

GetYourGuide legt besonderen Wert auf technische Leistungsfähigkeit, eine moderne Schnittstelle sowie umfangreiche Integrationsprozesse. Auch Viator / Tripadvisor bewertet die nahtlose Buchungserfahrung entlang fest definierter Qualitätskriterien. 

bookingkit ist eines von nur zwei Buchungssystemen weltweit, die sowohl von GetYourGuide als auch von Viator – zwei der größten internationalen Online-Marktplätze für Touren, Aktivitäten und Attraktionen – mit der höchsten Qualitätsstufe und dem besten „Connectivity Partner Status“ ausgezeichnet wurden.

Erweiterte Konnektivität: After Sales, Tools, Wiederverkäufer und der Anschluss der realen Welt

Handhelds, Drehkreuze und Zugangssysteme

Ganz egal ob Freizeitparks oder selbständige Tourguides – mit Hilfe von Handhelds, Drehkreuzen und allen gängigen Zugangssystemen erstreckt sich die Konnektivität eines Erlebnisanbiegers auf den gesamten Prozess von der Buchung über die Einlösung bis zur Einlasskontrolle. Diese Art der Vernetzung lässt zudem eine detaillierte Auswertung und Steuerung von z.B. Kapazität, Stoßzeiten und Besucherströmen.

Bevorzugte Tools 

Ein hohes Maß an Konnektivität bedeutet viel Freiheit und die Möglichkeit, das Beste aus deinen bevorzugten digitalen Tools herauszuholen. Anstatt unsere Nutzer zu zwingen, jede Aufgabe durch ein bestimmtes Tool “miterledigen” zu lassen, bieten wir bei bookingkit die Möglichkeit zum nahtlosem Anschluss externer Spezial-Tools. Oder anders ausgedrückt: Konnektivität fördert die Spezialisierung und erhöht die Effizienz. 

Wiederverkauf von Angeboten 

Weit mehr als die Hälfte aller Tickets im Bereich Touren, Aktivitäten & Attraktionen werden über Wiederverkäufer wie Hotels, Fremdenverkehrsbüros und Reisebüros verkauft. Durch die Verknüpfung mit der Vertriebsplattform bookingkit Reach können diese künftig auf alle über bookingkit angebotenen Erlebnisse zugreifen, diese direkt buchen und das Ticket sofort drucken. Die gesamte Abwicklung, inklusive Provisionierung, Rechnungslegung und Dokumentation, geschieht digital und automatisch. 

Manuelle Buchungen und Bezahlung am POS

Ein ganzheitliches Konnektivitäts-Konzept beinhaltet auch Buchungen am Point-of-sale. Denn auch wenn der Anteil dieses „Verkaufskanals“ abnimmt, so gehören diese Daten zum vollständigen Bild der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens dazu. Daher sollte ein gut konnektiertes Buchungssystem folgende Möglichkeiten bieten:

  • Manuelle Buchungserfassung, idealer Weise über Handhelds
  • Barzahlung, idealer Weise über ein Kassensystem wie SumUp
  • Druckfunktion für analoge Tickets und Gutscheine

Inbegriff der Konnektivität: Anschluss an den größten Traffic-Treiber Google

Die Google Suche ist und bleibt eine der wichtigsten Quellen für Buchungs-Traffic im Bereich Touren, Aktivitäten & Attraktionen. Seit dem Start des neuen Google Things To Do ist es sowohl für Anbieter als auch Online-Vermarktungsplattformen noch entscheidender, über eine sauber aufgebaute Buchungsinfrastruktur zu verfügen, die eine strukturierte Übermittlung der erforderlichen Daten an die Suchmaschine sicherstellt. 

Vorteile der Vermarktung über das neue Google Things To Do mit Hilfe von bookingkit

  • Erhöhte Sichtbarkeit deines Angebots in der neu geschaffenen Google Suche für Erlebnisse
  • Erreiche Millionen von potentiellen Neukunden auf der ganzen Welt
  • Nutze einen bequemen und schnellen Onlinebuchungsprozess über das eingesetzte Buchungssystem oder direkt über die im bookingkit Channel Manager verlinkten OTA-Partner
  • Optimiere dein Ranking durch eine strukturierte Informationsübergabe an Google 
  • Beeinflusse dein Rankings durch Preis, Produktqualität und Conversion-Rates
  • Verkaufe sowohl Tickets als auch Gutscheine
  • Zahlungsabwicklung in allen Währungen

Erfahre alles zur Verbindung zwischen bookingkit und Google Things To Do.

Plug and play: Vernetzung von Erlebnisanbietern und DMOs

Ein wichtige Kategorie unter den Verkaufskanälen bilden Destinationsmarketingorganisationen (DMOs). Diese möchten die Vielfalt ihrer jeweiligen Destination, z.B. einer Stadt oder einer Region, entlang all der Erlebnisse vor Ort vermarkten ohne jedoch zahlreiche Systeme und Schnittstellen zu jedem Anbieter integrieren zu müssen.

Um DMOs bei der Erreichung dieses Ziels zu unterstützen, geht bookingkit zwei Wege: 

1. Zum einen bietet bookingkit sein riesiges Inventar an Erlebnisangeboten in direkter Zusammenarbeit mit DMOs an, wie zuletzt etwa mit Leipzig, Nürnberg, Stuttgart und dem Hochschwarzwald. 

2. Gleichzeitig ist es bookingkit gelungen, eine Plug and play Verbindung mit nahezu allen wichtigen Softwaresystemen herzustellen, die bei DMOs bereits etabliert sind und zahlreiche Anwendungen abdecken, darunter u.a. feratel, neusta, Land in Sicht oder HRS DS. 

Doch eine Verbindung fehlt noch:  die zu DEINEM Angebot

Entscheide dich jetzt für die bestvernetzte europäische Buchungslösung für Touren, Aktivitäten & Attraktionen und profitiere von vielen reichweitenstarken Verkaufskanälen, einem zuverlässigen Zusammenspiel aller Kanäle sowie einem schlanken, reibungslosen Buchungsprozess!

Nimmt jetzt Kontakt auf & vereinbare deine individuelle Produktdemo

Jetzt Demo vereinbaren
author

Frank Scheibe

Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Willst du mehr darüber erfahren, wie bookingkit dir dabei helfen kann, die Zahl der Abschlüsse auf deiner Website zu steigern und mehr Buchungen erhalten?

Dann erhalte jetzt deine Demo.

Mehr Downloads

Show all downloads