Demo Vereinbaren

Danke!

Füllen Sie das Formular aus, um die E-Mail zu versenden.

Mit diesen 5 Elementen steigerst du deinen Online-Ticketverkauf

Tipps & Hinweise

author

Frank Scheibe
Mai 24, 2018

share

facebook twitter linkedin

Als Anbieter für Erlebnisse & Freizeitaktivitäten kennst du sicher das Problem: deine Kunden buchen per E-Mail, Telefon oder besuchen dich persönlich, um Tickets zu kaufen. Dabei verlierst du wertvolle Zeit, die du in die Verwaltung deiner Buchungen, Webseite & Mitarbeiter hättest investieren können. Umso wichtiger ist es daher, deine Webseite so attraktiv wie möglich zu gestalten, um den Online-Ticketverkauf anzukurbeln und so mehr Umsatz zu garantieren.
Mit diesen effektiven 5 Tipps & Tricks sorgst du für mehr Ticketverkäufe auf deiner Webseite.

1. Suchmaschinenoptimierte Inhalte

Beim Aufbau deiner Seite solltest du darauf achten, dass dein Text, deine Keywords (das sind die Suchbegriffe, die Internetnutzer zum Beispiel auf Google eingeben) und Bilder den SEO-Kriterien (Search Engine Optimisation = suchmaschinenoptimiert) entsprechen. Nur so garantierst du, dass deine Webseite Aufrufe erhält und dein Ticketangebot eingesehen wird. Du suchst noch die passende Unterstützung für die Suchmaschinenoptimierung? Unser Service-Team hat sich für dich auf die Suche nach den nützlichsten SEO-Tools gemacht.

2. Unterstützende Medien: Bild & Video

Besonders in der Freizeit- & Erlebnisbranche sind aussagekräftige Bilder & Videos Pflicht. Mit ansprechenden Bildern und Videos lässt du deine Angebote, Kurse & Veranstaltungen authentisch wirken. Darüber hinaus kannst du mit unterschiedlichen Medien auch direkt deine Zielgruppe erschließen.

3. Ansprechendes User Interface

Nur mit einer attraktiven und auf deine Marke & Inhalte abgestimmten Benutzeroberfläche lädst du die Besucher deiner Webseite dazu ein, online Tickets zu kaufen. Orientiere dich dabei an großen Unternehmen: der Trend geht zurück zu minimalistischen Benutzeroberflächen, die neben einer klaren Struktur auch mit ihrer Mobilfreundlichkeit überzeugen.

4. Breites Angebot an Zahlungsdienstleistern

Deine Kunden möchten online einen Termin oder ein Ticket buchen? Jetzt musst du sicherstellen, dass du möglichst viele Bezahloptionen zur Verfügung stellst, mit denen der Online-Ticketverkauf möglich ist. Mit dem Buchungssystem bookingkit wird der Ticketverkauf ein Kinderspiel – denn wir bieten alle gängigen Zahlungsdienstleister an. Wusstest Du übrigens, dass PayPal die beliebteste Zahlungsmethode der Deutschen ist, gefolgt von Zahlung auf Rechnung und Kreditkarte? Dementsprechend wichtig ist es, dass du diese Online-Zahlungsdienstleister auch auf deiner Webseite anbietest!

5. Flexible Preise nach Tag & Uhrzeit

Vermutlich hast du damit schon selber Erfahrung gemacht: während dein Kursangebot am Wochenende voll ausgebucht ist, gibt es noch einige freie Plätze unter der Woche. Um deine Ressourcen voll auszuschöpfen, kannst du je nach Wochentag & Uhrzeit deine Preise automatisch anpassen. Wie du ganz leicht flexible Preise bei bookingkit einstellen kannst, haben wir hier für dich noch einmal zusammengefasst.


Das Online-Buchungssystem bookingkit hilft dir nicht nur bei der Umsetzung dieser fünf Tipps & Tricks, sondern unterstützt dich auch beispielsweise bei der zusätzlichen Vermarktung deiner Events, Kurse & Veranstaltungen. Solltest du noch auf der Suche nach dem idealen Buchungssystem für den Online-Ticketverkauf sein, dann probiere jetzt die kostenlose bookingkit Demo aus. Jetzt kostenlose Demo anfordern!
New call-to-action 

author

Frank Scheibe

Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Willst du mehr darüber erfahren, wie bookingkit dir dabei helfen kann, die Zahl der Abschlüsse auf deiner Website zu steigern und mehr Buchungen erhalten?

Dann erhalte jetzt deine Demo.

Mehr Downloads

Show all downloads