Demo Vereinbaren

Danke!

Füllen Sie das Formular aus, um die E-Mail zu versenden.

Suchmaschinenmarketing für Freizeitanbieter – so gelingt's!

Tipps & Hinweise

author

Frank Scheibe
April 25, 2016

share

facebook twitter linkedin

Möglichst viele Kunden erreichen und neue dazu gewinnen – das interessiert alle Freizeitanbieter. Aber welcher Weg ist dabei der richtige? Zunächst einmal sollten Sie digital verfügbar sein, meint eine eigene Webseite besitzen. Haben Sie? Bestens, damit ist schonmal eine Menge geschafft. Aber: Jetzt benötigen Sie auch Besucher auf der Webseite und entsprechende direkte Buchungsmöglichkeiten, um direkt Kunden für Sie zu gewinnen.

Dabei ist es ein großer Schritt, viele Besucherklicks auf Ihrer Webseite zu erzielen. Mit der richtigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie dem richtigen Suchmaschinenmarketing (SEM) um somit möglichst weit oben im Google-Ranking zu erscheinen gelingt Ihnen das auch. Mit unseren Tipps für Suchmaschinenmarketing für Freizeitanbieter zeigen wir Ihnen, wie das am besten klappt.

Die richtigen Schlüsselbegriffe an richtiger Stelle

Um Ihr Suchmaschinenmarketing für Freizeitanbieter richtig zu betreiben, ist es wichtig, die geeigneten Schlüsselbegriffe, die Ihr Unternehmen ausmacht, auf natürliche Weise auf Ihrer Webseite einfließen zu lassen. Das können Sie nicht nur in der Einleitung Ihrer Webseite, sondern auch an anderen Stellen. Sind Sie Stadtführer in Wien, der Kutschfahrten für Pärchen anbietet? Super, dann machen Sie das auch in Ihrer Tourbeschreibung deutlich! Ihre Kunden würden Sie wahrscheinlich über die Suchbegriffe „Stadtführung Wien“ oder vielleicht sogar „romantische Kutschfahrt Wien“ finden. Bringen Sie diese Begriffe also in Ihrer Beschreibung mit ein. Stimmen Sie Ihre Beschreibungen auch auf Ihre Zielgruppe ab.

SEM – Google AdWords effektiv nutzen

Suchmaschinenmarketing (SEM) zeichnet sich besonders durch Google AdWords aus. Hier entstehen nur Kosten, wenn Ihre Seite auch angeklickt wird. Sollten Sie dies also nutzen, verwenden Sie auch hierfür die richtigen Begriffe, über die der potenzielle Kunde zu Ihnen gelangen soll. Schließlich wollen Sie ja nicht, dass unnötige Kosten für Sie anfallen, wenn der Kunde über einen Begriff zu Ihnen gelangt, obwohl er dort nicht findet, was er eigentlich sucht.

Buchungsmöglichkeit auf der Webseite
Sie haben nun eine ansprechende Webseite, eine hohe Präsenz im Google-Ranking und viele Interessierte, die bei Ihnen buchen möchten. Klasse, jetzt kommt bookingkit ins Spiel! bookingkit bietet Ihnen ein ein sicheres und einfaches Online-Buchungssystem, über das Ihre Kunden Sie buchen können. Da mehr als 60% der heutigen Kunden online buchen, kann man es somit durchaus in Betracht ziehen, die Onlinezahlungsmöglichkeit
zu aktivieren.

Lassen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorteilen mit bookingkit überzeugen und vereinbaren Sie eine Demo! Bei weiteren Fragen hilft Ihnen vielleicht auch unsere Wissensdatenbank.

author

Frank Scheibe

Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Willst du mehr darüber erfahren, wie bookingkit dir dabei helfen kann, die Zahl der Abschlüsse auf deiner Website zu steigern und mehr Buchungen erhalten?

Dann erhalte jetzt deine Demo.

Mehr Downloads

Show all downloads