Demo Vereinbaren

Danke!

Füllen Sie das Formular aus, um die E-Mail zu versenden.

Vater-Mutter-Tage 2018: Erlebnisse als Last-Minute-Geschenk

Tipps & Hinweise

author

Frank Scheibe
April 9, 2018

share

facebook twitter linkedin

In diesem Jahr liegen Vatertag (Christi Himmelfahrt am 10. Mai) und Muttertag (13. Mai) ganz nahe beieinander! Und dazwischen liegen nur ein Brücken- und ein Samstag. Grund genug für uns, das gesamte verlängerte Wochenende als ein Großereignis zu betrachten und dir ein paar Quick-Tipps an die Hand zu geben, wie du davon am besten profitieren kannst!

1. Erlebnisse für die Vater-Mutter-Tage 2018

Bereite dich und dein Angebot gezielt auf Männer-, Frauen- und gemischte Gruppen vor! Denn dieses Wochenende steht ganz im Zeichen von Ausflügen, verrückten Aktionen, entspannten Pausen und ausgelassenen Feiern. Ordne deine Aktivitäten thematisch ein, biete entsprechende Rabatte für Gruppen und weise aktiv auf dein Angebot hin – Stammkunden, Newsletter-Abonnenten und die Aktivierung von Vermarktungsplattformen wären ein guter Anfang!

Oder du gehst bewusst auf Contra und bietest die jeweilige Alternative mit z.B. Familien-Events für Vater, Mutter, Kind und Frauen-Specials am Männertag. Die Vater-Mutter-Tage sind außerdem eine gute Gelegenheit deinen Zusatzverkauf auf Vordermann zu bringen – das Thema Getränke drängt sich dabei schon fast auf. Weitere Beispiele wären ein chilliges Grillen nach dem Tauchkurs, ein gemeinsames Foto zur Erinnerung oder ein Shuttle-Service für Feierbiester.

So richtest du deinen Zusatzverkauf ein

2. Erlebnisse als Last-Minute-Geschenk

Feiertage und Sonntage sind der Alptraum vergesslicher Söhne und Töchter, zumindest wenn es um Geschenke für die Vater-Mutter-Tage geht. Ein flexibles und attraktives Online-Angebot an Gutscheinen sind oft die letzte Rettung! Zeit also, dein Gutscheingeschäft in Stellung zu bringen, Vorlagen thematisch anzupassen und alles prominent auf deiner Website zu platzieren.

Wusstest du, dass du mit bookingkit ganz einfach eigene Gutschein-Designs erstellen und verwenden kannst? Wir zeigen dir wie!

Hier gibt’s alle Infos zum Gutschein-Konfigurator

Deine Check-Liste für die Vater-Mutter-Tage:

  1. Eigenes Event oder Rubrik für Vater-Mutter-Tage erstellen
  2. Optik deiner Website und Social Media Profile rechtzeitig anpassen
  3. Sonderleistungen konzipieren und planen
  4. Rabatt-Aktionen zusammenstellen und aktiv bewerben
  5. Gutscheinangebot thematisch ausrichten und schnellen Zugang sicherstellen
  6. Zusatzverkaufsangebot erweitern und auf das Event abstimmen
  7. Präsenz auf angeschlossenen Vermarktungsplattformen prüfen und ggf. aktivieren
  8. Aktive Bewerbung deines Angebotes via Newsletter, Flyer, Anzeigen, etc.
author

Frank Scheibe

Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Willst du mehr darüber erfahren, wie bookingkit dir dabei helfen kann, die Zahl der Abschlüsse auf deiner Website zu steigern und mehr Buchungen erhalten?

Dann erhalte jetzt deine Demo.

Mehr Downloads

Show all downloads