Demo Vereinbaren

Danke!

Füllen Sie das Formular aus, um die E-Mail zu versenden.

Wie aktiviere ich meinen Gutscheinverkauf zum Valentinstag?

Tipps & Hinweise

author

Frank Scheibe
Januar 24, 2017

share

facebook twitter linkedin

Die Zeit kurz vor dem Valentinstag am 14. Februar gehört zu den Wochen mit dem größten Umsatzpotential für Erlebnisse – und wir zeigen dir, wie auch du davon profitierst. In der vergangenen Woche gab es daher von uns allgemeine Tipps zur Vorbereitung und heute machen wir dich fit für deinen Gutscheinverkauf!
Zusammen mit dem letzten Software-Update und dem Zusatzverkaufsmodul hast du nun insgesamt zwei Möglichkeiten, Gutscheine zu verkaufen – gedruckte und Online-Gutscheine.

1. So verkaufst du hochwertige, gedruckte Gutscheine

Für den zu beschenkenden Valentinsschatz ist „ein wenig mehr“ immer eine gute Idee. Gestalte daher einen eigenen Gutschein, lasse diesen bei der Druckerei deiner Wahl anfertigen und verkaufe ihn anschließend, inklusive Versand, über die neue Zusatzverkaufs-Funktion. Dabei bleibt es dir überlassen, ob du kostendeckend arbeitest, um dein Erlebnis attraktiver zu machen, oder ob du mit den gedruckten Gutscheinen Gewinn erzielen möchtest.
Wie du beim Anlegen eines neuen Produktes grundsätzlich vorgehst, haben wir für dich in einer kurzen Anleitung zusammengefasst. Kleiner Tipp: Wähle für deinen gedruckten Gutschein das DIN lang Format, so sparen du und deine Kunde Portokosten.

Schick uns gern dein ganz spezielles Gutschein-Design – die kreativsten und besten Gutscheine featuren wir über unsere Social Media Profile auf Facebook, Twitter und Google+.
Wenn du daran Gefallen findest und gut verkaufst, plane doch jetzt bereits für den Rest des Jahres weitere anlassbezogene Gutscheine ein.

2. Neu! Online-Gutscheine im Valentinstags-Design

Nicht jeder plant langfristig und so ist selbst ein einziger Versandtag für die spontanen Schenker einfach zu lang. Daher solltest du in jedem Fall auch Online-Gutscheine anbieten. Für den Valentinstag geben wir dir und deinen Kunden ein paar speziell designte Vorlagen an die Hand – die du sicher auf den ersten Blick auch erkennen kannst.

Du kannst dann wie immer ein Standard-Design vorgeben und deine Käufer haben dennoch die Wahl zwischen weiteren Varianten. In unseren Hilfebeiträgen zum Anlegen von Wertgutscheinen und zur Personalisierung von Gutscheinen findest du weitere Details.

author

Frank Scheibe

Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Willst du mehr darüber erfahren, wie bookingkit dir dabei helfen kann, die Zahl der Abschlüsse auf deiner Website zu steigern und mehr Buchungen erhalten?

Dann erhalte jetzt deine Demo.

Mehr Downloads

Show all downloads